News BISS Bürgerinitiative Stadt Schwaz

Card image cap

Stadtforum Schwaz

Viele Fragen - viele ausweichende Antworten Gestern wurde unter anderem das Thema Schutzwege und Vereinsförderungen von uns aufgebracht. Dabei ließen wir es nicht gelten, dass die Gemeinde das Thema Schutzwege in Richtung Land Tirol abschiebt.  Fakt ist, dass die Schutzwege rund um Schulen seitens der Stadt nicht mit Licht adaptiert wurden. Warum dieser geringe Aufwand im Sinne unserer Kinder bei der Stadt keine Fürsprecher findet ist fragwürdig.  Beim Thema Vereinsförderungen herrscht totale Intransparenz. Insgesamt 3 Abteilungen im Rathaus sind zuständig und die Vergabe ist von der Laune des jeweiligen Referenten abhängig. Aus unserer Sicht eine völlig inakzeptable Vorgehensweise, zu der wir einen Verbesserungsvorschlag erarbeiten werden.  Im Bereich des Wohnbaues tut sich für die durchschnittlich verdienenden Bürger auch wenig. Die Projekte am Pirchanger und beim Winderl, lassen mit Preisen ab 4.200 EUR pro Quadratmeter aufhorchen und sind für junge Schwazer nicht leistbar.  Ing. Berghofer kritisierte zum Abschluss die SOG Zone und die Parkraumbewirtschaftung scharf. Dafür erntete er Applaus. Hier tritt der städtebauliche Dilletantismus zu Tage, weil man offenbar die 350 Mitarbeiter der Galerie nicht in die Planung aufgenommen hat.  Wir bleiben an den Themen dran und hoffen von euch via https://schwaz.biz zu hören.  Eure BISS - Bürgerinitiative Stadt Schwaz  

Mehr...
Card image cap

Erste Mitgliederversammlung

Am 14.11 war es dann soweit, schneller als erwartet wurde BISS zur Aufnahme der Vereinstätigkeit eingeladen. Mit diesen guten Nachrichten im Gepäck wurde die erste Mitgliederversammlung abgehalten und so erste Ziele für die kommenden Wochen abgesteckt. Als ersten Schritt wird sich BISS darum kümmern, all jene vor den Vorhang zu holen, die Schwaz mit ihrem oft ehrenamtlichen Engagement, wesentlich mitgestalten und zu einem lebenswerten Ort machen. Unsere Homepage wurde in diesem Zuge um den Reiter „Leben in Schwaz“ erweitert. Dort können sich Vereine, Kunst- und Kulturschaffende und Personen, welche Erlebnisse in Schwaz bieten, darstellen. Dieses Portal soll interessierten Schwazerinnen und Schwazern einen ersten Überblick über das reiche Angebot an Vereinstätigkeiten geben. Mehr darüber kannst du unter https://schwaz.biz/leben-in-schwaz/ erfahren. Als zweiter wesentlicher Punkt wurde die Implementierung eines Problemmeldungstools beschlossen, welches wir auf der Homepage bereits unter „Probleme melden“ bereitstellen. Wir laden alle Schwazerinnen und Schwazer ein, dort Probleme in Ihrem Umfeld in Schwaz zu melden. Wir werden diese Meldungen sammeln und versuchen zu lösen. Gerade jetzt wäre ein sehr guter Zeitpunkt, um deine Probleme einzumelden, weil am Montag, den 20.11. das Schwazer Stadtforum stattfindet und die verantwortlichen Politiker direkt auf die Probleme aufmerksam gemacht werden können. Problem melden -> https://schwaz.biz/probleme-melden/ Der erste Schritt ist wertlos, wenn der Weg nicht zu Ende gegangen wird. Adi Shankara Unsere Bürgerinitiative hat auch bereits ersten Zuwachs erhalten. Auf diesem Weg heißen wir natürlich alle neuen Mitglieder herzlich Willkommen und freuen uns auf euren Input. Wenn du auch mitmachen willst, kannst du dich gerne unter https://schwaz.biz/mitglied-werden/ registrieren, oder einfach bei einer unserer nächsten Veranstaltungen vorbeischauen. Termine werden in Zukunft auch über facebook veröffentlicht. Einen schönen Sonntag noch! Eure Bürgerinitiative Stadt Schwaz

Mehr...
Card image cap

Der Oktober endet, BISS kommt ins Rollen

Mitte Oktober wurde der Grundstein für die Gründung des Vereins "BISS - Bürgerinitiative Stadt Schwaz" gelegt. Am 13.10 unterzeichneten Oliver Saringer und Albert Kirchmeyr, die Formalitäten um eine Vereinsgründung bei der BH Schwaz anzuzeigen. Mit der Einreichung der Unterlagen Ende Oktober beginnt dann eine 6 wöchige Frist zu laufen, an deren Ende die formale Tätigkeit als gemeinnütziger Verein stehen soll.  Aktuell sind schon erste zarte Projekte im Entstehen und mehrere spannende Schwazerinnen und Schwazer zeigen Interesse an einer Mitarbeit bei BISS. Die nächsten Wochen werden dazu genützt, die ersten Projekte weiter voranzutreiben und durch Diskussionsabende weiter zu wachsen. Nach dem ersten Antrag im Gemeinderat, werden wir auch bei der am 07.11 anstehenden Budgeterstellung für die Stadt Schwaz ein Wörtchen mitreden und hier aus dem Ausschuss berichten. Es bewegt sich etwas in Schwaz!   Aus kleinem Anfang entspringen alle Dinge. - Marcus Tullius Cicero

Mehr...
Mitglied werden
Du willst dich für unsere schöne Stadt engagieren und hast keine Lust auf sinnlosen Parteihickhack? Dann bist du bei uns genau richtig. Mehr erfährst du unter diesem Link:
Mitglied werden

Die Webseite von BISS - Bürgerinitiative Stadt Schwaz benützt Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern.Impressum und Datenschutz